Posts Tagged ‘St. Vincent’

4ad 2009 – Gratis Sampler

2009/12/17

Kostenlos aber nicht umsonst. 4ad 2009 hat einen schicken Sampler zum einfach so downloaden. God bless the internet. Download gibts hier
Richtig, bei Spreeblick gefunden

Wer ist dabei? Na Alle und so..

1. Atlas Sound
Walkabout (ft. Noah Lennox)

2. The Big Pink
Too Young Too Love

3. Camera Obscura
French Navy

4. Deerhunter
Rainwater Cassette Exchange

5. The Mountain Goats
Genesis 3:23

6. Tune-Yards
Sunlight

7. M.Ward
Hold Time

8. Anni Rossi
Inbetween Days
Previously unreleased

9. Future Of The Left
Arming Eritrea

10. The National
So Far Around The Bend

11. St Vincent
The Strangers

12. Broken Records
If Eilert Lovborg Wrote A Song…

Da Anni Rossi mit einer noch nicht veröffentlichten Single dabei ist, hier ein Straßenauftritt der unvergleichlichen Geigerin. Mhmmm.

Mehr gratis Musik – TOP 50 MP3s Download

2009/11/17

Das ist doch mal was. Gestern hatten wir das Thema „Musikindustrie und Angst vor dem Netz“ und gratis Musik – heute legen wir nach. Insound feier Geburtstag. Es gibt 50 x lecker Musik für null Taler. Wer mag folgt diesem Link.

Wer ist dabei? Newcomer und Einsteiger, welche es nötig hätten zu verschleudern? Weit gefehlt, schaut selbst, denn geschenkt gibts:

Cymbals Eat Guitars, Grizzly Bear, The Pains of Being Pure At Heart, Japandroids,Sonic Youth, Sunset Rubdown,Cold Cave, Passion Pit, The Antlers, Girls,Wavves, Phoenix, Dan Deacon, Bon Iver, St. Vincent, Beirut, Camera Obscura, HEALTH, Woods, Dinosaur Jr., Neon Indian, Deer Hunter, The Dodos, The Vaselines, Fever Ray, Washed Out, Neko Case, M Ward, The Thermals, Yo La Tengo, Isis, The Boy Least Likely To, Thee Oh Sees, Iron and Wine, Handsome Furs, White Rabbits, Jason Lytle, The Tallest Man on Earth, Marissa Nadler, Vivian Girls, Blank Dogs, Black Dice, YACHT, Langhorne Slim, Clues, A.C. Newman, DOOM, Asobi Seksu, Jarvis Cocker…

… ne Menge. Denkste das ist genug? Wenn nicht, hier gibts mehr für umme. Gefunden bei stylespion

Der hier ist für zwischendruch:
Einfach schön: Bic Runga – The Be All And End All