Posts Tagged ‘download’

Gratis Musik – Vital EP

2010/04/30

Gute Musik. Schickes Video. Gratis EP. I love the Internetz.

Hier könnt gehts zum gratis Download

via likecool

Werbeanzeigen

Neu: Open Office Version 3.2

2010/02/11

Open Office 3.2.

Open Office 3.2.

Kurzer Hinweis: Heute ist die Version 3.2. der open Office Suite erschienen. Kostenfreier Download hier auf der OpenOffice Website

OpenOffice.org 3 ist mehr als nur eine Sammlung der Werkzeuge, bzw. Programme: Writer, Math, Calc, Draw, Impress und Base.

Omaha Musik – Geschenkt

2009/12/15

Lecker Musik gibt es gratis vom Label Omaha. Hier gehts lang, das heißt Bild klicken.

Omaha Records - Gratis Download

Omaha Records - Gratis Download

via Spreeblick

Mehr gratis Musik – TOP 50 MP3s Download

2009/11/17

Das ist doch mal was. Gestern hatten wir das Thema „Musikindustrie und Angst vor dem Netz“ und gratis Musik – heute legen wir nach. Insound feier Geburtstag. Es gibt 50 x lecker Musik für null Taler. Wer mag folgt diesem Link.

Wer ist dabei? Newcomer und Einsteiger, welche es nötig hätten zu verschleudern? Weit gefehlt, schaut selbst, denn geschenkt gibts:

Cymbals Eat Guitars, Grizzly Bear, The Pains of Being Pure At Heart, Japandroids,Sonic Youth, Sunset Rubdown,Cold Cave, Passion Pit, The Antlers, Girls,Wavves, Phoenix, Dan Deacon, Bon Iver, St. Vincent, Beirut, Camera Obscura, HEALTH, Woods, Dinosaur Jr., Neon Indian, Deer Hunter, The Dodos, The Vaselines, Fever Ray, Washed Out, Neko Case, M Ward, The Thermals, Yo La Tengo, Isis, The Boy Least Likely To, Thee Oh Sees, Iron and Wine, Handsome Furs, White Rabbits, Jason Lytle, The Tallest Man on Earth, Marissa Nadler, Vivian Girls, Blank Dogs, Black Dice, YACHT, Langhorne Slim, Clues, A.C. Newman, DOOM, Asobi Seksu, Jarvis Cocker…

… ne Menge. Denkste das ist genug? Wenn nicht, hier gibts mehr für umme. Gefunden bei stylespion

Der hier ist für zwischendruch:
Einfach schön: Bic Runga – The Be All And End All

Kostenlos aber nicht umsonst – Gratis Musik

2009/11/16

Interessant, dass es doch hier und da durchwappert – das Internet ist nicht der Feind. Klingt komisch, ist aber so.

Wie man mittlerweile auch im Spiegel lesen kann, ist das Netz offenbar nicht nur weder Dein, noch meine Feind – es ist nicht mal schlecht für die Muiskinkdustrie… Was? Ja, besonders die haben geschrien und gestrampelt. Meedia: sagt Raubkopierer kaufen mehr Musik.

Nun gut, ein paar Künstler haben es wohl verstanden. In diesem Sinne wieder mal ein Gatis Donwload. Lupen Crook mit dem Album Curse of the Mirror Wicked EP. Viel Spaß

Hier gehts zum Download Gefunden via Whitetapes

Shake Baby Shake – Lupen Crook

PS: Wenn Ihr könnt, man darf spenden. 😉