Persönliche Hubi-Drohne mit Kamera

2010/08/04

Jetzt wirds wild. Weiß gar nicht ob ich zuerst begeistert oder nachdenklich sein sollte. Stell Dir einfach vor, für ca. 50 € hast Du eine eigene fliegende Aufklärungsdrohne…

Via Gizmodo: Der Air Hogs Hawk Eye kommt irgendwann diesen Herbst heraus und bietet für schlappe 65 US-Dollar eine Menge (und mehr als der gestern vorgestellte The Stig), nämlich Video-Aufzeichnungen mit 320×240 Pixeln bzw. Fotos mit 620×480 Pixeln. Die Daten lassen sich nach der Landung per USB herunterladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: