Archive for Februar, 2010

Kunst kommt von Können

2010/02/26

Es bleibt ja streitbar was Kunst nun wirklich ausmacht. Ich finde Leidenschaft in jeglicher Form. Manch einer sagt aber Kunst kommt von Können. Hier kommen zwei Videos zum Thema: „Das muss man erstmal drauf haben“ oder für Insider „Wie geil ist das denn“ 😉

Optimus Office oder Malen mit Excel

Painting with Pogosticks oder sportliche Kunst

Beides via likecool

Advertisements

Zensur ist cool

2010/02/24

Nach dem wohl beliebtesten Beitrag auf diesem Blog „Zensur kann sooo lustig sein!“ folgt nun die coole Version. Rock on Girls.

Musicvideos: Bark Bark Disco, We Have Band, Jimi Hendrix

via Nerdcore

Eminem Klingon Nerd Rap – WTF?

2010/02/17

Da ist mal ein einfacher Vergleich. Urteilt selbst.

Klenginem – Official Video – SuvwI’pu‘ qan tu’lu’be‘

Eminem – without me

Schon lustig – Blockadesong

2010/02/15

Eigentlich bin ich wegen Urheberrechtsverstößen auf diese Lied gekommen. Allerdings gehört es eigentlich auch zum Thema „Nazi Aufmarsch in Dresden“ am vergangenen Wochenende. Hier für Euch: Der Blockadesong. Swing with the protest. 😉

Raptor frisst Cheerleader

2010/02/15

..und weg.

Kurze Geschichte von so ziemlich Allem

2010/02/12

2100 Seiten, 50 Notizhefte und 3 Wochen Arbeitszeit. Das braucht man um die Geschichte von so ziemlich Allem zu erzählen.

By DispleasedEskimo.
„This is the final piece for my AS art course, a flipbook made entirely out of biro pens. It’s something like 2100 pages long, and about 50 jotter books. I’d say I worked on and off it for roughly 3 weeks. Song is French Cancan by Jaques Offenbach.

via likecool

flattr – Piraten oder Robin Hood?

2010/02/11

flattr - logo

Zuletzt hat man viel über den Prozeß gegen die Gründer der Plattform Pirate Bay gehört. Nicht zuletzt aufgrunder der enormen Anstrengungen der USA die Auslieferung der Betreiber oder zumindest deren Verurteilung zu erreichen. Ein deutliches Zeichen dafür, dass Lobbyismus wesentlich besser funktioniert als Politik.

Das war gestern und Ihr könnt Euch sicher an anderer Stelle weiter informieren. Immer wieder hört man Verleger jammern weil angeblich nur Diebe im Netz unterwegs sind. Die Finger der Medienunternehmen zeigen auf Google, auf File-Sharing Anbieter (Daten-Austausch-Internetseiten) und den Endverbraucher.

Offenbar sind jedoch alle eben dies mächtigen Medienmogule unfähig mehr als diesen Fingerzeigen zum Übel zu leisten. Warum? Es gibt bisher kaum bis gar keine einfachen Bezahllösungen und erste Versuche zeugen von fehlendem Sachverstand. (Beispiel Hamburger Abendblatt). Jetzt kommt allerdings doch das Sahnehäubchen – Peter Sunde, einer der als Piraten bezeichneten bietet nun mit flattr eine der wahrscheinlich denkbaren Lösungsansätze.

Via Basicthinking

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass die Buhmänner, die vermeintlichen Räuber und Zechpreller aus der Torrent-Sickergrube des Netzes nun ein Modell etablieren wollen, das der verlegerischen Kurzsichtigkeit auf die Sprünge helfen könnte. Peter Sunde, Mit-Gründer der Filesharing-Plattform The Pirate Bay, hat mit einem knappen Tweet auf das gerade gestartete Projekt hingewiesen – sein Name: Flattr.

Neu: Open Office Version 3.2

2010/02/11

Open Office 3.2.

Open Office 3.2.

Kurzer Hinweis: Heute ist die Version 3.2. der open Office Suite erschienen. Kostenfreier Download hier auf der OpenOffice Website

OpenOffice.org 3 ist mehr als nur eine Sammlung der Werkzeuge, bzw. Programme: Writer, Math, Calc, Draw, Impress und Base.

Little Brother – Hörbuch zum Gratis Download

2010/02/11

Illustration Richard Wilkinson

littlebrother Illustration Richard Wilkinson


Portfolio: Richard Wilkinson

Da ich Euch zu jeder sich bietenden Gelegenheit empfehle netzpolitik zu lesen möchte ich Euch heute mit Unterhaltung anfüttern. Normalerweise informiert Euch der Blog bestens über Internetpolitik, heute habe ich das hier gefunden:

Cory Doctorow ist ein kanadischer Science Fiction Autor, welcher unteranderem für den bekannten US Blog boingboing schreibt. Er ist ebenso bekannt für die Auffassung, dass das Internet und die Möglichkeiten immer noch unterschätz werden und besonders das Urheberrecht daher dringend angepasst werden muss. Er hat ein paar seiner Bücher mit creative commons Lizensierung kostenlos im Netz zur Verfügung gestellt.
Neu ist sein Hörbuch „Little Brother“. Hier steht es zum Download als ZIP Archive bereit: LINK

via netzpolitik

Bohemian Rapsody auf der Ukulele

2010/02/11

Ein Ukulele Einlage von Jake Shimabukuro auf der TED Konferenz. Er spielt Bohemian Rapsody von Queen. Wörd Up.

Das Original

Vorher auf DHS: The Muppets: Bohemian Rhapsody