Europawahlen und die Sache mit dem Geld

2009/06/12

Wenn ich falsch parke, bekomme ich in nahezu 100% der Fälle einen Strafzettel. Sicherlich jedesmal berechtigt. Ich bin trotz wenig Eigennutz einverstanden. Wenn das Finanzamt bemerkt, das ich keine Steuererklärung gemacht habe, muß ich Strafe zahlen, selbst wenn ich keine Steuern hinterzogen habe. Strafrechtlich berechtigt? Wie auch immer, ich bin trotz noch weniger Eigennutz einverstanden.

Wenn ein Abgeordneter mein Steuergeld verteilt, weiß ich weder wieviel, wohin, warum noch ob es rechtens ist. Und wenn ich frage, die Presse recherchiert oder eine Abgeordnete um Aufklärung bittet, dann passiert 4 Jahre nichts… und dann immer noch nichts. Dabei geht es um schwarze Konto, Milliarden an Subvention… Wie man in der folgenden Dokumentation sehen kann, ist dies keine Verschwörungstheorie.

OpenGovernment, das transparente Amt ist ein Muß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: